Eine Frau zieht ihr Kind in der Wildnis auf, 20 Jahre später ist das aus dem Kind geworden.

Laura am 18. November 2020
Wenn Sie denken, dass Sie eine große Kindheit damit verbracht haben, Spaß auf Ihrem lokalen Spielplatz zu haben, sind Sie nicht bereit zu sehen, wo Tippi Degré in den ersten zehn Jahren seines Lebens gelebt hat! Wir müssen Sie warnen, dass die Bilder, die Sie gleich sehen werden, zwar unglaublich schön sind, aber auch ziemlich beängstigend. Wie sich herausstellt, sind sie wirklich wertvoll und einzigartig!

Tippi Degré ist eine junge Französin, die ihre Jugend in Namibia, Afrika verbrachte. Die Eltern des kleinen Mädchens arbeiteten als Wildfotografen und machten unglaubliche Fotos von Tippi neben allen Arten von Wildtieren, angefangen mit Löwen bis hin zu riesigen Elefanten!
Tippi lief durch den Dschungel, während die meisten Kinder mit ihren Freunden in lokalen Pärken versteckten spielten. So verrückt es auch klingen mag, Tippi hatte keine Angst vor all den wilden Tieren, und sie liebte es, ihre Zeit mit ihnen zu verbringen. Schauen Sie sich einfach das folgende Bild an und überzeugen Sie sich selbst!

Wie dieses Bild deutlich zeigt, ist Tippi kein gewöhnliches kleines Mädchen. Die Tatsache, dass wilde Tiere wie dieser gefleckte Gepard sich Tippi nähert und nicht versucht, sie zu verletzen, legt nahe, dass sie eine Disney-Prinzessin sein muss. Das nächste Bild ist noch schöner!
Wissen Sie, wie viele Kinder sagen können, wie ein wilder afrikanischer Elefant sie auf ihrem Rüssel getragen hat? Tippi ist wirklich einzigartig und ihre Kindheit ist etwas Außergewöhnliches, von dem man nur in Büchern und Filmen hört. Mal sehen, was Tippis Eltern über ihre ungewöhnliche Arbeit und die Kindheit ihres kleinen Mädchens zu sagen haben!

Tippis Eltern sagen, dass sie sich während ihres Aufenthalts in Afrika gesegnet fühlten. Während die meisten Menschen in Fabriken und Geschäften arbeiteten, konnten sie das Leben mit ihrem schönen kleinen Mädchen direkt in der Wildnis Genießen. Um die Dinge noch besser zu machen, gelang es ihnen, viele magische Bilder zu machen. Sehen Sie das nächste Foto.
Einer der unglaublichsten Aspekte von Tippis Erfahrung in Afrika ist die Tatsache, dass die Menschen sie akzeptiert haben. Die meisten afrikanischen Einheimischen wollen ihre Kultur nicht mit anderen teilen, vor allem nicht, um ihnen den Zugang zu ihren Feierlichkeiten zu ermöglichen, aber Tippi hat einen Pass bekommen!

Obwohl mehr als zehn Jahre vergangen sind, seit Tippi in Afrika gelebt hat, sagt das junge Mädchen, dass sie die unglaublichen Momente, die sie erlebt hat, nie vergessen wird. Tatsächlich hat Tippi ein Buch namens “Tippi: My Book from Africa” geschrieben, in dem sie ihre außergewöhnliche Geschichte erzählt. Kinder auf der ganzen Welt müssen ihre Geschichte hören!
Während die meisten Kinder in ihrem Alter Animationsfilme wie das Dschungel Buch sahen, lebte Tippi mitten drin! Nehmen Sie dieses Bild zum Beispiel, wann haben Sie jemals ein kleines Mädchen gesehen, das sich einem Löwenbaby nähert? Können Sie sich vorstellen, wie viel Spaß es gemacht haben muss, in Afrika aufzuwachsen?

Tippi brauchte keinen speziellen Spielplatz, um Verstecken zu spielen, denn sie hatte einen ganzen Dschungel zur Verfügung! Anstatt nach anderen Kindern zum Spielen suchen zu müssen, konnte Tippi sich noch einen Strauß schnappen und durch Afrika reiten. Es muss eine wirklich lustige Erfahrung gewesen sein!
Tatsächlich hatte Tippi nicht viele Kinder zum Spielen, während sie dort lebte. Sie sagt jedoch, dass es für sie nie ein Problem war. Sie wusste nie, was andere Kinder ihres Alters taten, denn sie lebte nicht in einer Großstadt und, wie man auf diesen Bildern sehen kann, musste Tippi keine Spielgefährten suchen, sie hatte Elefantenfreunde!

„Sie war ein glückliches kleines Mädchen. Sie lebte in der Wildnis, bis sie zehn Jahre alt war. Wir drei waren bei allen Tieren. Wir hatten nicht viel Kontakt zu anderen Menschen”, sagten Tippis Eltern. Glauben Sie, dass ihre Eltern verantwortungslos waren, weil sie sie mit Tieren wie Tigern und Elefanten spielen ließen?
Obwohl es den Anschein hat, dass Tippis Leben durch einige dieser Fotos gefährdet wurde, können wir uns nicht mehr irren. Tippis Eltern sagen, dass alle Tiere, mit denen das kleine Mädchen Fotos gemacht hat, gezähmt wurden. Sie lebten am selben Ort wie die Afrikaner und hatten früher Menschen um sich herum.

Tippis Eltern sagen auch, dass ihre Hauptaufgabe darin bestand, Bilder von der afrikanischen Natur zu machen, aber das war nicht ihr Hauptziel! Die Eltern fotografierten ihr kleines Mädchen gerne mehr als alles andere. Aber wer kann es ihnen verübeln, wenn ein kleines Kind mit Tieren wie Strauße und Löwen spielt, ist es nicht etwas Gewöhnliches…..
Die Tatsache, dass Tippi ihre Kindheit unter wilden Tieren verbrachte, ist der Grund, warum diese Bilder anfangs viral wurden. Das Gute daran ist, dass Tippi sich in das Objektiv der Kamera zu verlieben schien und Sie werden nicht glauben, was ihr Job ist, jetzt, da sie erwachsen ist.

Tippi hat sich daran gewöhnt, gefilmt zu werden, weil sie jetzt Schauspielerin ist. Sie drehte sogar eine Show mit dem Titel “Around the world with Tippi”, als sie jünger war und das Thema hatte, Kindern wichtige Dinge über Wildtiere beizubringen, was Tippi gut kannte.
Tippi verbrachte Zeit mit vielen exotischen Tieren, aber sie liebte es, mit Fröschen zu spielen! Der Grund dafür ist ganz einfach, die Frösche sind bezaubernd und es ist urkomisch für kleine Kinder, sie auf dem Platz herumlaufen zu sehen. Nicht viele Menschen können sagen, dass sie eine bessere Kindheit hatten als Tippi und das ist eine Tatsache! Stellen Sie sich vor, wie toll es sein muss, morgens aufzustehen und eine Gruppe wilder Tiere wie Tiger darauf warten zu lassen, dass Sie mit ihnen spielen.

Nun, da Tippi erwachsen geworden ist, geht sie immer noch von Zeit zu Zeit nach Afrika. Sie wird die unglaubliche Erinnerung, die sie als Kind hatte, nie vergessen und dass ein Besuch in Afrika ihre Art ist, ihre Kindheit wieder aufleben zu lassen. Eine einzigartige Kindheit, die viele Kinder beneiden! Wenn wir aus Tippis Geschichte etwas lernen können, dann muss die Natur schön sein! Tippi hat unvergessliche Momente in Afrika verbracht und wir können sicher sein, dass nur wenige Kinder das Gleiche sagen können. Ihr zufolge liebte sie alles: die Landschaft, die Tiere und die lokale Bevölkerung!
Können Sie glauben, dass es Tippi ist? Tippi ist nicht mehr das kleine Mädchen, das wir auf den vorherigen Bildern gesehen haben, aber wir werden sie sicherlich in Zukunft wieder hören, wenn sie ihre Schauspielkarriere fortsetzt. Wenn Sie eine solche Kindheit hatten, können Sie alles von der Zukunft erwarten!

Es ist die Art von Unannehmlichkeiten, an die wir uns alle in der heutigen Welt des Fliegens gewöhnt haben: die extrem prohibitiven Regeln dessen, was auf Flügen in den Vereinigten Staaten erlaubt ist und was nicht. Aber als eine Frau aus Florida und ihr Freund sahen, wie ein Mitreisender gezwungen wurde, sich von einem mysteriösen Paket zu trennen, wussten sie, dass sie es nicht ignorieren konnten. Etwas an der Verzweiflung des Mannes, nicht gezwungen zu sein, sein scheinbar problematisches Paket aufzugeben, traf das Paar. Ihm war gesagt worden, er solle es in den Müll werfen – und indem er es später zurückholte, war das neugierige Paar, das die ganze Tortur miterlebt hatte, dabei, etwas Unglaubliches zu enträtseln.
Können Sie glauben, dass es Tippi ist? Tippi ist nicht mehr das kleine Mädchen, das wir auf den vorherigen Bildern gesehen haben, aber wir werden sie sicherlich in Zukunft wieder hören, wenn sie ihre Schauspielkarriere fortsetzt. Wenn Sie eine solche Kindheit hatten, können Sie alles von der Zukunft erwarten!