Das Wasser stoppen
Es gibt wohl kaum jemanden, der noch nie von den Niagarafällen gehört hat. Jedes Jahr kommen etwa 30 Millionen Besucher dorthin, um das Naturschauspiel bewundern zu können. Es ist ein gewaltiger, ein gigantischer, ein einfach wunderbarer Anblick, den die Natur hier bietet und viele wollen das mal ganz aus der Nähe sehen und nicht nur in Videos oder im Fernsehen. Tatsächlich aber gab es eine Zeit, als die Fälle still waren. Das wissen die wenigsten außerhalb der USA und Kanada.

Wir konnten es selbst kaum fassen. Denn wenn man sich diese Naturgewalt so ansieht, ist es nur schwer vorstellbar, dass es einmal Menschen gelungen war, sie zum Stillstand zu bringen. Die wunderschönen Wasserfälle waren damals nur noch ein kleines Rinnsal. Könnt ihr euch das vorstellen? Wir taten uns damit sehr schwer, bis wir die Geschichte erfuhren. Gerne geben wir diese an euch weiter.